Ich wurde 1961 im wunderschönen Salzburger Land geboren und war 20 Jahre im öffentlichen Dienst als Altenpfleger tätig, bevor ich mich Anfang 2016 entschloss, neue berufliche Wege zu gehen. Nun arbeite ich als Operations Assistent in einer Salzburger Privatklinik.

Mein Herz und meine ganze Aufmerksamkeit gehören aber in erster Linie meiner Tochter Kimberly und seit 2010 mit meiner Lebenspartnerin Karin. Meine Energie fürs tägliche Leben hole ich mir in der freien Natur.

Meine Freizeit verbringe ich gerne in den Bergen und im Wasser, ich tauche seit über 20 Jahren und meine Leidenschaft fürs Höhlenforschen brachte mich vor einigen Jahren auch zum Höhlentauchen. Es muss natürlich nicht immer finster sein, daher fahre ich auch gerne bei Tageslicht mit dem Mountainbike abseits öffentlicher Straßen, unternehme Schitouren oder wandere einfach auf einen Berg, um die Natur so richtig genießen zu können.

Als ausgebildeter Sanitäter und Alpinist mit Höhlenbegeisterung war es nur eine Frage der Zeit, mich bei der Höhlenrettung zu bewerben. Seit mehr als 10 Jahren ich bin Mitglied und aktiver Retter bei der Österreichischen Höhlenrettung. Meine taucherischen Ambitionen brachten mich schon bald zur Österreichischen Wasserrettung, wo ich als Rettungstaucher tätig bin.

Bevor ihr meine Seiten durchblättert, sollt Ihr noch wissen, wie ich zu meinem Spitznamen "Stiawoscha" kam. Einer meiner besten Freunde und langjähriger Höhlenkamerad Andy Bigler meinte eines Tages, "Gustl du bist nicht nur leiwand, sondern du bist auch echter Salzburger, daher hast du dir die Ehrenbezeichnung "Stiawoscha" verdient.

Nun wünsche ich euch viel Spaß in Gustl's Welt .....

Nach oben